b_300_185_16777215_00_images_logo_neu_hgs.jpg

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Website der Hohe-Giethorst-Schule! Hier finden Sie die wesentlichen Infos über die HGS. Schauen Sie immer wieder einmal vorbei, denn wir berichten auch über aktuelle Projekte und Veranstaltungen an unserer Schule.

 

 

 

 


Aktuelles

Besuch im Englischen Theater

Am Freitag besuchten unsere Achtklässler das Rheder Ei, um dort gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der GESA Rhede das englische Theaterstück 'A Slap In The Face' zu sehen. In diesem Stück führt Alans Verliebtheit in Melissa immer wieder zu peinlich-komischen Situationen. Er flüchtet sich nämlich in Tagträume und schlüpft dabei in verschiedene Rollen. Auch das Publikum wurde mit eingespannt, z.B. als Alan ins Publikum ging und dort verschiedene Leute ansprach, die ihm Tipps geben sollten, was er tun könne, um Melissa zu beeindrucken. Alle verfolgten das Theaterstück mit großer Aufmerksamkeit und am Ende konnten die Schülerinnen und Schüler feststellen: Wir verstehen eine ganze Menge! Das war also Englisch-Unterricht zum Anfassen.

 

Im nächsten Jahr sind wir gern wieder dabei. Die jetzigen Siebtklässler können sich also jetzt schon darauf freuen.

Heavy Metal is fun

Zur Berufsorientierung bietet die Metall-Innung Borken-Bocholt eine Informationsveranstal­tung der etwas anderen Art unter dem Titel „Heavy Metal is FUN“ in verschiedenen Schulen im Südkreis Borken an.In dieser Veranstal­tung sollen die Berufe im Metallhandwerk vorgestellt werden.

 

Am Donnerstag, 22.11.2018 wurde die Hohe-Giethorst-Schule besucht.

Gestartet wurde mit einem Kurzvideo, bevor es dann an die Schweißgeräte ging. „Wir wollen den jungen Menschen zeigen, was in ihnen steckt, und so erhalten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, auch selbst unter Anleitung zu schweißen und einen Gegenstand aus Metall – nämlich einen coolen Handyhalter - zu fertigen“, erläuterte Christoph Peveling, Obermeister der Innung. Also handelte es sich um eine Veranstaltung, in der nicht nur theoretisch informiert wurde, sondern wo die Schülerinnen und Schüler auch selbst (unter Anleitung natürlich) richtig schweißen durften. Und die Handyhalter durften selbstverständlich mit nach Hause genommen werden. Außerdem erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde, die sie sicherlich gut für ihre Bewerbungen verwenden können.

Busbegleiter ausgebildet

Am 7.9. überreichte der Erste Stadtrat Herr Waschki den neu ausgebildeten Busbegleitern im Rathaus von Bocholt ihre Urkunden.