Am Ende der 'Woche der Armut' fand vor dem Historischen Rathaus die Abschlussveranstaltung statt. Mit großer Begeisterung beteiligten sich Schülerinnen und Schüler der HGS an dieser Veranstaltung. Sie hielten Schilder hoch, auf denen Kinderrechte der UN-Kinderrechtskonventionen zu lesen waren. Einige Schülerinnen und Schüler trugen diese Rechte auch über Mikrofon vor.

 

Darum Europa! – Gemeinsames Erinnern für die Zukunft

 

Am 22.11.2017 begegneten sich je 14 deutsche und niederländische Jugendliche der Hohe-Giethorst-Schule und deren niederländischen Partnerschule, dem Metzo-College, auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Vor dem Hintergrund der Geschichte des Zweiten Weltkrieges beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit der Bedeutung von Frieden und Völkerverständigung in einem vereinten Europa.

Weiterlesen: Landesmeister beim NRW-WettbewerbDas Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen teilt mit:

 

Die Israhel-van-Meckenem-Schule wurde zweimal und die Hohe-Giethorst-Schule mit ihren Partnern aus Polen einmal mit dem Landessiegerpreis im 64. NRW-Wettbewerb „Begegnung mit Osteuropa“ ausgezeichnet.

Passend zum Beginn der dunklen Jahreszeit haben sich die Klassen 5 und 6 damit beschäftigt, wie sich die Kinder als Fahrradfahrer und Fußgänger sicher im Straßenverkehr bewegen können. An zwei Aktionstagen vor den Herbstferien wurden wir dabei von der Kreispolizei Borken begleitet. Zunächst haben wir uns theoretisch mit dem komplexen Thema „Sichere Teilnahme am Straßenverkehr“ beschäftigt. Durch das gemeinsame Schauen und anschließende Besprechen von thematisch passenden Kurzfilmen haben wir den Einstieg gewählt. Dabei haben wir sowohl die wichtigsten Verkehrsregeln besprochen, als auch das sichere Befahren eines Kreisverkehrs oder die Notwendigkeit zum Tragen eines gut sitzenden Schutzhelms.

Weiterlesen: Scheckübergabe an Kalangala e.V.Am Tag für Afrika (Aktion Tagwerk) im vergangenen Juli legten sich die Schülerinnen und Schüler der HGS mächtig ins Zeug und erwirtschafteten einen Betrag von 2947,90 Euro. Die Hälfte dieser Summe konnte dem Verein Kalangala e.V. jetzt überreicht werden. Die andere Hälfte ging an die Aktion Tagwerk. Unsere Schule nimmt traditionell an dieser Aktion teil und wird dies auch am Ende dieses Schuljahres tun. Vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler!

Weiterlesen: Klasse wir singenDie Lieder erklingen

bei "Klasse wir singen".

5a und 5b hatten fleißig geübt,

damit das Konzept durch nichts wird getrübt.

 

Und so war es prima,

ein fröhliches Klima!

Wir woll’n es empfehlen

es tut gut uns’ren Seelen.

Weiterlesen: Musikprojekt DOODSeit dem Ende der Osterferien gibt es an der Hohe-Giethorst-Schule ein Musikprojekt.

DaZ-Schülerinnen und DaZ-Schüler lernen mit ihren Paten in einer kleinen Gruppe ein Blasinstrument.

Die Klasse 6a besuchte Anfang November 2017 die Lernwerkstatt, um dort am Projekt Phänomexx teilzunehmen.