Weiterlesen: Hühner-Garten-AG

Die Hühner-Garten-AG ist in diesem Schuljahr wiederbelebt worden. Der Schule steht eine ca. 800 m² große Fläche zur Verfügung. Diese ist jedoch in den letzten Jahren nicht mehr bearbeitet worden und dementsprechend sieht dieses Grundstück auch aus. Viele Bäume und Sträucher wachsen dort wild vor sich hin. Die Hühner-Garten-AG beschäftigt sich in diesem Schuljahr damit diese Fläche wieder herzurichten. Dazu gehört erstmal Bäume fällen, Sträucher wegschneiden und Beete zu säubern. Wenn dieses abgeschlossen ist, dann werden wir die Beete mit Nutzpflanzen (Kartoffeln, Zwiebeln, Zucchini usw.) bepflanzen. Ein Teil des Gartens ist für die schuleigenen Hühner vorgesehen. 30 Hühner und ein Hahn haben eine große freie Fläche zur Verfügung. Die Schülerinnen und Schüler kümmern sich um das Füttern der Tiere, reinigen den Stall und sammeln die gelegten Eier ein. Dabei lernen sie eine Menge über Hühnerhaltung und das Verhalten der Hühner. Zudem werden bei den Schülerinnen und Schülern verschiedene soziale Kompetenzen gefördert, weil sie Verantwortung für die Hühner übernehmen und sich die anfallenden Arbeiten untereinander aufteilen müssen. Der Erlös der verkauften Eier kommt dem Förderverein der Hohe-Giethorst-Schule zugute. Interessierte Schülerinnen und Schüler sind jederzeit willkommen.

Weiterlesen: Medien-AGSeit vielen Jahren arbeiten wir bereits mit dem Bürgerfunkstudio im Kreis Borken (ehemals Radio WAS = Welle Aa-See) zusammen. Im Rahmen unserer Medien AG haben wir schon so manchen Preis gewonnen und insgesamt 13 Mal den Landessiegerpreis nach Bocholt geholt.  

Die Schülerinnen und Schüler der Hohe-Giethorst-Schule arbeiten dabei nicht nur im Klassenzimmer und vor Ort, sondern auch im Radiostudio und im Computerraum. Thematischer Schwerpunkt während des 1. Halbjahres war bisher jeweils die Teilnahme an dem Wettbewerb: "Begegnung mit Osteuropa", an dem wir zusammen mit unseren Partnerschulen aus Polen und Litauen regelmäßig teilnahmen sowie die Gestaltung der sogenannten Radiopausen.

Ziel der AG ist es, die Schüler/ innen in die Arbeit mit modernen Medien einzuführen. Gleichzeitig sollen sie lernen, selbstständig Informationen zu sammeln und zu verarbeiten.

Die Leitung der AG haben die Lehrer/ in Klaus Held und Nadia Grünewald sowie Klaus Kriebel von der Freizeitanlage Aa-See Bocholt e.V.

Im Rahmen einer AG bietet die Hohe-Giethorst-Schule einen Vorbereitungskurs zum Erwerb der Mofa-Prüfbescheinigung an.

In jeweils 12 Doppelstunden werden die theoretischen und praktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt, um an der Prüfung zum Erwerb der Bescheinigung beim TÜV teilzunehmen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der AG müssen das Alter von 15 Jahren erreicht haben oder zum Ende des Kurses 3 Monate vor ihrem 15. Geburtstag stehen.

Theoretisches Wissen wird mit Unterstützung von Computerlernprogrammen erlangt, die praktischen Fertigkeiten werden auf schuleigenen Mofa-Rollern vermittelt.

Weiterlesen: Mofa-AG  Weiterlesen: Mofa-AG

Weiterlesen: Fußball-AG

Die Hohe-Giethorst-Schule bietet jeden Donnerstagnachmittag eine Fußball-Arbeitsgemeinschaft für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 - 10 an. Angesprochen sind alle Interessierten, die sich nach dem Unterricht bewegen und Fußball spielen wollen.

Dabei steht nicht das systematische Training wie im Verein, sondern der Spaß an der Bewegung im Vordergrund.

In der Fußball-AG wird klassen- und kulturübergreifend fair miteinander gespielt. Soziales Lernen im spielerischen Umgang miteinander ist dabei ein weiterer zentraler Aspekt.